Der Verein Werkatelier

Der Verein Werkatelier Basel bietet in seinen beiden Werkstätten Menschen mit einer psychischen Krankheit auf der Suche nach Beschäftigung und sozialen Kontakten eine regelmässige Arbeit mit individueller Zeiteinteilung an.

Angebot

Das Angebot mit heute 15,8 Arbeitsplätzen, die von rund 55 Personen benützt werden, besteht seit 1984. Täglich arbeiten im Durchschnitt über 40 Personen in den beiden Ateliers im Stadthaus und an der Hegenheimerstrasse 4.

Finanzierung

Die finanziellen Mittel bestehen aus Subventionen der Kantone Basel-Stadt, Basel-Land, Solothurn und Aargau. Untersützt wird das Werkatelier zudem von der Gesellschaft für das Gute und Gemeinnützige GGG Basel als C-Organisation, durch Spenden und Legate von Privaten, Firmen, Stiftungen sowie Beiträgen der Mitglieder.

Jahresbericht

Hier können Sie den neuesten Jahresbericht des Vereins Werkatelier Basel herunterladen (pdf).

Falls Sie ein gedrucktes Exemplar erhalten möchten, senden Sie bitte ein mail an werkatelier@verkatelier.ch